Volkmar Geupel/Yves Hoffmann, Archäologie und Baugeschichte des ehemaligen Benediktinerklosters Chemnitz. Die Ausgrabungen im Schloßbergmuseum 1981–1993


18,00 €
MwSt. befreitzzgl.Versandkosten

Verfügbarkeit:

Auf Lager



Lieferzeit: 10 Tage

168 Seiten mit zahlreichen Abbildungen, 21,5 x 28,5 cm, gebunden (Dresden 2018)
ISBN 978-3-943770-35-3

Beschreibung

Details

Auf dem Schlossberg von Chemnitz gründete 1136 Kaiser Lothar III. ein Benediktinerkloster, von dem aus die Erschließung der späteren Stadt und des Umlandes seinen Anfang nahm. In diesem Buch präsentieren die beiden Archäologen Volkmar Geupel und Yves Hoffmann die Ergebnisse ihrer Ausgrabungen und verknüpfen diese mit der historischen Überlieferung. Dabei spiegeln die ergrabenen Befunde die bescheidenen Anfänge des Klosters wider. Die Autoren verfolgen die bauliche Entwicklung der Klausur bis zur Säkularisierung der Abtei im Zuge der Reformation 1540/41. Aus archäologischer Sicht ist die Stratigrafie für die Datierung der Keramik im westlichen Erzgebirge und darüber hinaus von grundlegender Bedeutung.

Zusatzinformation

Zusatzinformation

Band/Heft Nein
Gewicht 0.900
Lieferzeit 10 Tage
Produktdatei Beschreibung Keine Angabe

Schlagworte

Verwenden Sie Leerzeichen, um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.