Arne Schmid-Hecklau, Die archäologischen Ausgrabungen auf dem Burgberg in Meißen – Die Grabungen 1959–1963, Veröff. Band 43


89,00 €
MwSt. befreitzzgl.Versandkosten

Verfügbarkeit:

Auf Lager



Lieferzeit: 10 Tage

Veröffentlichungen des Landesamtes für Archäologie mit Landesmuseum für Vorgeschichte, Veröff. Band 43,
344 Seiten mit 288 Abbildungen und 41 Tabellen, 21,5 x 30 cm, gebunden (Dresden 2004) –
ISBN 978-3-910008-59-5

Beschreibung

Details

Zwischen den Jahren 1959 und 1963 fanden auf dem Burgberg in Meißen umfangreiche Ausgrabungen statt. Dank guter Holzerhaltung konnten zahlreiche Baustrukturen freigelegt werden. Die Aufarbeitung der sehr materialreichen Grabungen bestätigt in Verbindung mit den dendrochronologischen Daten die historische Überlieferung, liefert darüber hinaus aber auch wichtige Details zur Bebauung des Burgberges, zur Keramikentwicklung und zur mittelalterlichen Bevölkerungsstruktur. Die Ergebnisse sind von überregionaler Bedeutung: Meißen wird somit zu einem Schlüsselfundplatz für die Mittelalterarchäologie.

Zusatzinformation

Zusatzinformation

Band/Heft 43
Gewicht 1.710
Lieferzeit 10 Tage
Produktdatei Beschreibung Nein

Schlagworte

Verwenden Sie Leerzeichen, um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.